© by Secret Pictures, Hamburg

Fotoshooting, Vorbereitungen, Tipps und Anregungen

23. September 2015 Aktfotografie, Aktuelles

– der Termin (Datum, Uhrzeit und Ort) muss unbedingt eingehalten werden. Pünktlich- und Zuverlässigkeit ist nun mal Pflicht.

– wenn etwas Wichtiges, Unvorhersehbares dazwischen kommt, ist dies frühstmöglich (min. 12 Stunden vorher) dem Fotografen telefonisch mitzuteilen

– für passende Outfits (sportlich, elegant, sexy, stylish, natürlich) ist im Normalfall das Fotomodel verantwortlich.

– überlege Dir rechtzeitig vor dem Termin, was Du dafür besitzt oder Dir eventuell auch anderweitig beschaffen möchtest und kannst. Dazu zählen Bekleidungsstücke, wie Jeans, Hosenanzug, Kleid, Mantel, Schuhe, Stiefel, Strümpfe, Schmuck, Hüte, passende Dessous, Accessoires usw.

 

Wähle Dinge, in denen Du Dich wohlfühlst, die Du gern anziehst und welche Deinem Typ entsprechen.

 

Tipp:

– blasse und pastellfarbene Kleider wirken selten gut. Achte auf auf kräftige bzw. kontrastreiche Farben und dies Kombinierbarkeit der Teile untereinander. Ziehe komplette Outfits zu Hause an, wähle dazu passende Accessoires und packe diese ein.

Der wahllose Griff zu Jeans, Blusen, Shirts oder Dessous macht überhaupt keinen Sinn, wenn zum schwarzen Topp plötzlich nur ein blauer Slip im Gepäck, der besser passende Slip aber zu Hause in der Schublade schlummert.

Transportiere die Bekleidung nicht zusammengequetscht in einer Reisetasche, sondern gebügelt auf einem Bügel und bestenfalls im Kleidersack. Eventuell notwendiges nachbügeln ist bei uns natürlich immer möglich

Sofern kein Makeup oder Styling gebucht wurde, sorge bitte selbst für entsprechendes Werkzeug und Hilfsmittel für Deine Frisur, Makeup und Outfit.

 

In das „Modelbag“ gehören u.a. Haarbürste, Kamm, Haarspray, Klammern, Zopfband, Reinigungstücher für das Gesicht und (hautverträgliches) Makeup (Abdeckstift, Puder, Puderpinsel, Mascara, Kajal, Rouge, Lippgloss usw.).

 

Näheres dazu wird auch im Vorgespräch geklärt. Ggf. wirst Du durch unsere Assistenz beim für das Shooting vorteilhaftem Schminken und eigenen Mitteln unterstützt.

Komme bitte gut ausgeschlafen, nicht hungrig und erholt zum Shooting. Selbstverständlich gibt es bei uns Snacks und Erfrischungen, jedoch steht bei einem Fotoshooting die Arbeit im Vordergrund.

Damit Du Dich rundum wohlfühlst, dürfen eigene Musik/Lieblings-CDs mit an Bord sein.

Related articles

Post a new comment

eins × drei =